Sozialrecht

Die Bundesrepublik ist ein sozialer Rechtsstaat (Grundgesetz). Sozialrecht durchdringt alle Lebensbereiche und hat eine, der Öffentlichkeit nicht bewusste, enorme Bedeutung. Die Kanzlei erfasst in ihrer Arbeit diese Bereiche vollständig und mit allen Facetten, auch was die vielen in diese Bereiche hineingreifenden Gesundheitsprobleme angeht. In der Kontrolle medizinischer Gutachten und Beurteilungen wird ein hoher Standard erreicht (Berücksichtigung auch medizinischer Literatur).

Unter anderem bearbeiten wir hierbei:
– Gesetzliche Rentenversicherung
– Gesetzliche Unfallversicherung
– Schwerbehinderungsrecht
– BAföG
– Pflegeversicherung
– Jugendhilfe

Enorm wichtige Berufserkrankungsverfahren sind zum Beispiel
BK 1302/1317 (Halogenkohlenwasserstoffe-Lösemittelschäden, Polyneuropathie, Enzephalopathie)
BK 2108 (Lendenwirbelsäule)
BK 2112 (Gonarthrose-Knieschädigung).
BK 2301 (Lärmschwerhörigkeit)
BK 4101/4103 (Quarzstaublungenerkrankung, Asbestose)